Fandom

Nahverkehr Wiki

WSW GTW 72

78Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

GTW 72
Schweb09112005-028.JPG
Hersteller: MAN
Länge: 24.060 mm
Höhe: 2729 mm (ohne Fahrwerk)
Breite: 2200 mm
Drehzapfenabstand: 7645 mm
Drehgestellachsstand: 1280 mm
Leermasse: 22.175 kg
Dienstmasse: 35.500 kg
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
Dauerleistung: 4 x 50 kW
Beschleunigung: 1,1 m/s²
Bremsverzögerung: 1,2 m/s²
Raddurchmesser: 800 mm
Stromsystem: 600 V =
Stromübertragung: Stromschiene
Anzahl der Fahrmotoren: 4
Sitzplätze: 48 + Fahrerplatz
Stehplätze: 156
Klassen: 1

Als GTW 72 wird die aktuelle Schwebebahn-Fahrzeug-Generation der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) bezeichnet. Die Typenbezeichnung leitet sich aus dem Begriff GelenkTriebWagen und dem Jahr der Inbetriebnahme der ersten Triebwagen ab. Manchmal werden sie auch Bauart 1972 genannt.

Die Schwebebahn besitzt heute noch 25 von ursprünglich 28 dieser dreiteiligen Triebwagen. Sie wurden zwischen 1972 und 1975 von MAN geliefert, das Design wurde durch Klaus Flesche, den Leiter des MAN-Design-Büros, gestaltet. Wagen 4 wurde nach dem Unfall von 1999 verschrottet. Der beim Unfall des Jahres 2008 beschädigte Wagen 24 wurde in der Werkstatt Vohwinkel wieder instand gesetzt und ist seit Dezember 2009 wieder einsatzbereit. Wagen 19 und 21 sind im Juni und Juli 2012 wegen Ihres schlechten Allgemeinzustandes von der Hauptuntersuchung zurückgestellt worden, der Wagen 21 wurde im Wuppertaler Zoo aufgestellt.[1]

Ein Triebwagen besitzt, neben dem Fahrersitz, 48 Sitzplätze und 156 Stehplätze. Die vier Elektromotoren in jedem Triebwagen leisten jeweils 50 Kilowatt und werden von Vierquadrantenstellern angesteuert. Die maximale Beschleunigung liegt bei 1,1 m/s², die zulässige Verzögerung bei 1,2 m/s². Das Fahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Die 24,06 Meter langen und 22.175 Kilogramm schweren Triebwagen besitzen vier 1,3 Meter breite Doppeltüren. Das zulässige Wagengesamtgewicht beträgt 35.500 Kilogramm. Ein Großteil der Wagen trägt heute Ganzreklame.

Galerie Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Im Zoo ist Endstation für den Schwebebahnzug Nummer 21 wz-newsline.de vom 5. Juli 2012

Weblinks Bearbeiten

Commons-logo.svg <Lang> Commons: Wuppertal Schwebebahn Fahrzeuge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki