Fandom

Nahverkehr Wiki

Straßenbahnlinie N (Chemnitz)

107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die ehemalige Straßenbahnlinie N der Chemnitzer Straßenbahn (Schmalspurnetz) verkehrte bis zum 07.06.1915 zwischen Nikolaibahnhof (heute Bahnhof Mitte) und Hauptbahnhof durch das Stadtzentrum. Heute wird die Strecke durch die Straßenbahnlinie 4 bedient.

Linienchronik der Linie N Bearbeiten

03./04.1904 Nicolaibahnhof – Centralbahnhof
über Stollberger Straße – Nicolaibrücke (heute Falkeplatz) – Lange Straße (heute überbaut) – Nicolaistraße (heute überbaut) – Roßmarkt (heute überbaut) – Holzmarkt – Markt – Neumarkt – Friedrich-August-Straße (heute etwa Straße der Nationen) – Königstraße (heute Straße der Nationen) – Carolinenstraße (heute Carolastraße) – Albertstraße (heute Bahnhofstraße) (ehemalige Blau-weiße Linie)
01.11.1908 Nikolaibahnhof – Hauptbahnhof
wie bisher – Königstraße – Carolinenstraße (Ri. Hauptbahnhof) – Schillerstraße (heute Straße der Nationen) (Ri. Nikolaibahnhof) – Georgstraße (Ri. Nikolaibahnhof) – Albertstraße (Eröffnung: Hauptbahnhof – Georgstraße – Schillerplatz (Bahnhofsschleife))
07.06.1915 Linie eingestellt (siehe Linien G und K)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki