Fandom

Nahverkehr Wiki

Straßenbahnlinie 4 (Chemnitz)

78Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Straßenbahnlinie 4 der Chemnitzer Straßenbahn wird von der Chemnitzer Verkehrs-AG betrieben und verbindet die Stadtteile Hutholz, Morgenleite, Kappel und Kapellenberg mit dem Stadtzentrum und dem Hauptbahnhof. Die Strecke ist vollständig stadtbahnmäßig ausgebaut.

Linienchronik der Linie 4 Bearbeiten

Schmalspur
01.06.1927 Borna, Grüner Hof – Bernsdorf, Friedhof (heute Bernsdorfer/Wartburgstraße) (– Bernsdorf, Pappelstraße)
über Leipziger Straße – Hartmannstraße – Äußere Klosterstraße (heute überbaut) – Innere Klosterstraße – Markt – Kronenstraße (heute Am Rathaus) – Reitbahnstraße – Bernsdorfer Straße (aus Linie B umbenannt, nach Bernsdorf, Pappelstraße nur zeitweise)
04.11.1938 Borna – Bernsdorfer/Wartburgstraße (– Bernsdorf, Pappelstraße)
Linienführung wie bisher (Eröffnung: Wendeschleife Borna)
16.06.1940 Borna – Bernsdorfer/Wartburgstraße
Linienführung wie bisher (kriegsbedingte Kürzung)
06.02.1945 Linie eingestellt (kriegsbedingt)
22.02.1945 Borna – Rosenplatz
über Leipziger Straße – Hartmannstraße – Äußere und Innere Klosterstraße – Markt – Kronenstraße – Reitbahnstraße – Bernsdorfer Straße
02.03.1945 Linie eingestellt (kriegsbedingt)
04.03.1945 Leipziger/Bürgerstraße – Schauspielhaus
über Leipziger Straße – Hartmannstraße – Äußere Klosterstraße – Theaterstraße
05.03.1945 Linie eingestellt (kriegsbedingt)
01.04.1946 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsbachplatz)
über Leipziger Straße – Hartmannstraße – Äußere Klosterstraße – Theaterstraße – Falkeplatz – Poststraße (heute Bahnhofstraße) – Reitbahnstraße – Bernsdorfer Straße (zum Bernsbachplatz nur im Tagesverkehr, ersetzt Buslinie Z)
21.04.1946 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Rosenplatz)
wie bisher – Bernsdorfer Straße (zum Rosenplatz nur im Tagesverkehr)
01.08.1946 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Rosenplatz)
wie bisher – Äußere Klosterstraße – Innere Klosterstraße – Markt – Ernst-Thälmann-Straße (heute Rathausstraße, Reitbahnstraße) – Bernsdorfer Straße (zum Rosenplatz nur im Tagesverkehr)
01.10.1946 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorfer/Wartburgstraße)
wie bisher – Bernsdorfer Straße (zur Wartburgstraße nur im Tagesverkehr)
23.12.1946 Borna – Limbacher/Leipziger Straße
Linienführung wie bisher (Kürzung wegen Fahrzeugmangels)
02.06.1947 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Markt)
über Leipziger Straße – Helmut-Just-Straße (heute Hartmannstraße) – Äußere und Innere Klosterstraße – Markt (zum Markt nur im Berufsverkehr und wochentags abends)
26.08.1947 Borna – Limbacher/Leipziger Straße
Linienführung wie bisher (Kürzung wegen Fahrzeugmangels)
14.02.1948 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Ernst-Thälmann-/Poststraße)
über Leipziger Straße – Helmut-Just-Straße (heute Hartmannstraße) – Äußere und Innere Klosterstraße – Markt – Ernst-Thälmann-Straße (zur Poststraße nur im Berufsverkehr und wochentags abends)
31.03.1949 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorfer/Wartburgstraße)
wie bisher – Ernst-Thälmann-Straße – Bernsdorfer Straße (zur Wartburgstraße nur im Berufsverkehr und wochentags abends)
02.05.1949 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Pappelstraße)
wie bisher – Bernsdorfer Straße (nach Bernsdorf nur im Berufsverkehr und wochentags abends)
05.02.1950 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Pappelstraße)
Linienführung wie bisher (nach Bernsdorf nur im Tagesverkehr außer sonn- und feiertags vormittags)
16.12.1957 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Pappelstraße)
wie bisher – Äußere Klosterstraße – Wilhelm-Pieck-Straße (heute Theaterstraße) – Rosenhof – Markt – weiter wie bisher (Stilllegung: Innere Klosterstraße)
1958 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Ulbrichtstraße)
wie bisher – Bernsdorfer Straße – Ulbrichtstraße (Eröffnung: Endstelle in der Ulbrichtstraße, Stilllegung: Bernsdorfer/Ulbrichtstraße – Bernsdorfer/Pappelstraße)
01.10.1962 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Ulbrichtstraße)
wie bisher – Wilhelm-Pieck-Straße – Fritz-Heckert-Platz (heute Falkeplatz) – Poststraße – Ernst-Thälmann-Straße – weiter wie bisher (Stilllegung: Wilhelm-Pieck-Straße/Rosenhof – Markt – Ernst-Thälmann-/Poststraße)
13.10.1963 Borna – Limbacher/Leipziger Straße (– Bernsdorf, Ulbrichtstraße)
wie bisher – Helmut-Just-Straße (heute Hartmannstraße) – Wilhelm-Pieck-Straße – weiter wie bisher (Eröffnung: Helmut-Just-/Klosterstraße – Gleisdreieck – Wilhelm-Pieck-/Klosterstraße, Stilllegung: Äußere Klosterstraße)
13.12.1968 Borna – Zentralhaltestelle
wie bisher – Helmut-Just-Straße – Wilhelm-Pieck-Straße – Fritz-Heckert-Platz (Ri. Borna) – eigener Bahnkörper neben der Otto-Grotewohl-Straße (heute Bahnhofstraße) (Ri. Borna) – eigener Bahnkörper neben der Ernst-Thälmann-Straße (heute Rathausstraße) (Eröffnung: Wilhelm-Pieck-/Ernst-Thälmann-Straße – Zentralhaltestelle – Fritz-Heckert-Platz, Stilllegung: Strecke auf der alten Poststraße, Zentralhaltestelle – Bernsdorf, Ulbrichtstraße, siehe Schienenersatzverkehr Linie 3/4)
20.12.1975 Linie eingestellt (Stilllegung: Borna – Leipziger/Limbacher Straße, ersetzt durch Buslinie E)
Normalspur
02.11.1998 Wohngebiet "Fritz Heckert" – Am Flughafen
über eigenen Bahnkörper – eigener Bahnkörper neben der Stollberger Straße (Eröffnung: Am Flughafen – Morgenleite, ersetzt Buslinie 46)
25.02.2001 Wohngebiet "Fritz Heckert" – Am Flughafen
Einführung der Linienfarbe violett (mit weißer Schrift)
30.05.2001 Hutholz – Ikarus
Linienführung wie bisher (vorläufige Stilllegung für Umbau: Ikarus – Am Flughafen, ersetzt durch Buslinie 46)
15.12.2001 Hutholz – Goetheplatz
wie bisher – eigener Bahnkörper neben der Stollberger Straße – Stollberger Straße (Eröffnung: Ikarus – Goetheplatz, ersetzt Buslinie 46)
20.03.2004 Hutholz – Zentralhaltestelle
wie bisher – Stollberger Straße – Falkeplatz – eigener Bahnkörper neben der Bahnhofstraße – Brückenstraße (Ri. ZH) – Straße der Nationen (Ri. ZH) – Rathausstraße (Eröffnung: Goetheplatz – Falkeplatz, ersetzt Schienenersatzverkehr Linie 4)
12.12.2004 Hutholz – Hauptbahnhof
wie bisher – eigener Bahnkörper neben der Bahnhofstraße – Brückenstraße (Ri. Hauptbahnhof) – Rathausstraße (Ri. Hutholz) – Straße der Nationen – Carolastraße (Ri. Hauptbahnhof) – Georgstraße (Ri. Hutholz) – Bahnhofstraße
29.11.2006 Hutholz – Hauptbahnhof
wie bisher – Straße der Nationen – Carolastraße (Ri. Hutholz) – Georgstraße (Ri. Hauptbahnhof) – Bahnhofstraße (Änderung der Fahrtrichtung durch die Bahnhofsschleife)

Wageneinsatz Bearbeiten

Auf der Linie 4 kommen in der Regel Niederflurbahnen vom Typ Variobahn NGT6-LDE/LDZ oder modernisierte Tatra T3D in Doppeltraktion zum Einsatz.

Zugfolge Bearbeiten

An Wochentagen fährt von etwa 6 bis 18 Uhr alle 10 Minuten, in den Sommerferien alle 15 Minuten, eine Bahn. Von 5 bis 6 Uhr sowie täglich von 18 bis 22 Uhr verkehrt die Linie 4 alle 20 Minuten, täglich von 22 bis 0 Uhr alle 30 Minuten. Samstags wird bis 8 Uhr alle 20 Minuten und von 8 bis 18 Uhr alle 15 Minuten gefahren. Sonntags fährt bis 8 Uhr alle 60 Minuten, bis 12 Uhr alle 30 Minuten und von 12 bis 22 Uhr alle 20 Minuten eine Bahn.

Haltestellen Bearbeiten

Haltestelle Anschlusslinien
Hutholz Strab. 5, Bus 26, Bus 36, Bus 52, Bus 93, Bus 200, Bus 201
Ernst-Wabra-Straße Strab. 5
Johann-Richter-Straße Strab. 5
Morgenleite Strab. 5, Bus 52, Bus 262
Heiterer Blick
Südring
Dr.-Salvador-Allende-Straße Bus 43, Bus 262
Ikarus Bus 43
Am Flughafen Bus 43, ab Haltestelle Straße Usti nad Labem: Bus 262
Irkutsker Straße Bus 43
Haydnstraße
Goetheplatz
Parkstraße
Bahnhof Mitte/Niklasberg Bahnhof Chemnitz Mitte
Falkeplatz/Museum Gunzenhauser Strab. 2, ab Haltestelle Rosenhof: Bus 21, Bus 32, Bus 76, Bus 254
Zentralhaltestelle Strab. 2, Strab. 5, Strab. 6, Strab. 522, Bus 21, Bus 22, Bus 23, Bus 31, Bus 32, Bus 51, Bus 62, Bus 72, Bus 76, Bus M1, Bus 208, Bus 254, Bus 262, Bus 526, Bus 704, Bus 705
Brückenstraße Strab. 2, Strab. 5, Bus 21, Bus 23, Bus 31, Bus 32, Bus M1, Bus 206, Bus 207, Bus 210, Bus 211, Bus 254
Straße der Nationen/Freie Presse Strab. 2
Theaterplatz Strab. 6, Strab. 522, Bus 51
Schillerplatz
(Ri. Hauptbahnhof)
Strab. 6, Strab. 522, Bus 51, ab Haltestelle Omnibusbahnhof: Bus 23, Bus 32, Bus 206, Bus 207, Bus 208, Bus 210, Bus 211, Bus 262, Bus 526, Bus 637, Bus 639, Bus 640, Bus 642, Bus 650, Bus 710
Hauptbahnhof Strab. 6, Strab. 522, Bus 23, Bus 32, Bus 206, Bus 207, Bus 208, Bus 210, Bus 211, Bus 262, Bus 526

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki